Religion und Games

Hallo miteinander,

ich möchte mich erst mal vorstellen: Mein Name ist Oli, ich habe 2008
ein Studium der Religionswissenschaft in Bern abgeschlossen. In meiner
Lizentiatsarbeit (=MA) beschäftigte ich mich mit dem Thema der
Computerspiele aus religionswissenschaftlicher Perspektive. Titel der
Arbeit war: "High-speed meditation. Eine religionsästhetische und
ritualtheoretische Betrachtung des Computerspiels".

Gegenwärtig erarbeite ich ein Gesuch zur Unterstützung für ein freies
Forschungsprojekt, in dessen Rahmen ich die Liz zu einer Doktorarbeit
ausarbeiten möchte. Mein Projekt umfasst grob folgende Punkte:

- die ästhetischen und medialen Dimensionen von Computerspielen
- Computerspiele aus mythostheoretischer Perspektive
- religiöse Körperkonzepte im Vergleich mit der Bedeutungs des Körpers
beim Spielen
- das Computerspielen als Ritual bzw. der Vergleich der Funktion von
Spielen und religiösen Ritualen

Meine Hypothese ist, dass das Computerspielen als eine Form der
alternativen Religiosität verstanden werden kann.

Soviel mal für heute, ich freue mich auf einen anregenden Austausch in der AG!

LG
Oli

Bucherscheinung "Level Up Religion"

Hallo!

Nun ist auch das dritte Buch im Rahmen meines Forschungsprojektes über digitale Spiele und Religion im Institut für Religionswissenschaft der Uni Bern erschienen:

Level Up Religion
Einführung in die religionswissenschaftliche Digitalspielforschung
380 S., 4 Abb., ISBN 978-3-17-032513-5

Abstract:
"Digitale Spiele haben sich vom kuriosen Randphänomen zum festen Bestandteil der Populärkultur entwickelt. Die Schnittstellen zwischen digitalen Spielen und Religion sind jedoch noch weitgehend unbekannt. Das vorliegende Buch schließt diese Lücke, wobei es einerseits auf die Erscheinung, Rezeption und Produktion religiöser Inhalte in digitalen Spielen eingeht, andererseits auf die Frage, wie religiöse Akteure auf das Medium der digitalen Spiele reagieren. Die hier in Grundzügen entwickelte religionswissenschaftliche Digitalspielforschung ist ein erster systematischer Beitrag zu einem Forschungsfeld, das derzeit durch die Synthese der Religionswissenschaft mit den Game Studies entsteht. Darüber hinaus informiert sie über Bedeutung, Potenziale und Risiken digitaler Spiele gerade auch für den Bereich der Religion, ohne verzerrende enthusiastische oder phobische Deutungsmuster zu reproduzieren."

Bestellung, Leseprobe und Inhaltsangabe:
https://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/Neuerscheinungen/Lev...

Rezensionsexemplare können ebenfalls über den Kohlhammer Verlag bestellt werden.

Herzliche Grüsse aus Bern,
Oliver

Bucherscheinung "Religion in Games"

Liebe Alle!

Ende März ist nun meine Dissertation zum Thema Computerspiele und Religion bei Reimer erschienen:

Religion in Games
Eine Methode für die religionswissenschaftliche Digitalspielforschung
334 S. m. 10 Farb- u. 13 sw-Abb., 17 x 24 cm, Broschur
ISBN 978-3-496-01576-5

Abstract:
"Digitale Spiele sind ein neues Medium, durch das Religionen transportiert, neu interpretiert und verhandelt werden. Oliver Steffen verbindet Ansätze der Religionswissenschaft und der Game Studies, um eine Methode zur Analyse von religiösen Spielinhalten zu entwickeln.

Digitale Spiele sind fester Bestandteil der Populärkultur und der Lebensrealität vieler Menschen. Dabei ist uns selten bewusst, dass in Computerspielen auch Vorstellungen von Religion vermittelt werden. Oliver Steffen untersucht den Zusammenhang von digitalen Spielen und Religion anhand zweier Beispiele: Anno 1404 und Risen. In seiner Studie entwickelt er eine Methode, die es erlaubt, digitale Spiele und die Spielpraxis unter religionswissenschaftlichen Gesichtspunkten zu untersuchen – ohne dabei die besonderen Eigenschaften des Mediums zu vernachlässigen. Dabei ist sowohl die „spielende Beobachtung“ als auch die Befragung der Spieler selbst von zentraler Bedeutung. Ein wichtiger Beitrag für Religionswissenschaft und Game Studies gleichermaßen."

Informationen, Leseprobe und Bestellung:
http://www.reimer-mann-verlag.de/controller.php?cmd=detail&titelnummer...

Auf Wunsch sind auch Rezensionsexemplare erhältlich.

Danke für eure Kenntnisnahme und liebe Grüsse,
Oliver

Buch erschienen: "Gamen mit Gott"

Hallo!

Ein kurzes Update - und etwas Werbung - für jene, die sich mit der Schnittstelle von Games und Religion beschäftigen oder sich dafür interessieren:

Mein Forschungsprojekt "Between 'God Mode' and 'God Mood'" ist abgeschlossen, siehe:
http://www.god-mode.ch/

Die Forschungsresultate veröffentliche ich in zwei wissenschaftlichen und einer populärwissenschaftlichen Monografie. Bereits erschienen ist das populärwissenschaftliche Buch "Gamen mit Gott. Wo sich Computerspiele und Religion begegnen", im Pano Verlag, Zürich:
http://www.tvz-verlag.ch/index.php?id=98&tx_commerce_pi1[showUid]=160720&tx_commerce_pi1[catUid]=

Bei Interesse vergibt der Verlag derzeit Rezensionsexemplare, einfach mich oder den Verlag direkt kontaktieren.

Liebe Grüsse,
Oliver

Religion und Games

Hallo,

ich bin eben während einer Literaturrecherche über folgendes gestolpert:

Online - Heidelberg Journal of Religions on the Internet

Findest du unter folgendem Link:
http://www.online.uni-hd.de/

Ich dachte es könnte dir weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Dominik

Hallo Dominik, lieben Dank

Hallo Dominik,

lieben Dank für den Hinweis. Ich kannte das Heidelberg Journal of Religions on the Internet bereits. Es ist innerhalb der Religionswissenschaft tatsächlich gegenwärtig das einzige Projekt, das meiner Forschung am nächsten kommt. Im Zentrum steht allerdings das Internet, nur gelegentlich kommen Online-Games zur Sprache.

Herzliche Grüsse
Oli